Cart(0)

Schuhpflege

Pflege

Verschmutztes Leder sollte zunächst im trockenen Zustand abgebürstet bzw. abgerieben werden. Wenn die Verschmutzung im trockenen Zustand nicht zu entfernen ist, kann man ein feuchtes Tuch oder eine angefeuchtete Bürste verwenden. Bei der Reinigung dürfen keine Seifen oder Lösungsmittel verwendet werden.

Nach dem Entfernen des Schmutzes muss das Leder bei Raumtemperatur langsam trocknen. Nasse Schuhe dürfen auf keinen Fall auf der Heizung oder unter direkter Wärmeeinstrahlung trocknen. Das Leder verhärtet dadurch und verliert seine Geschmeidigkeit.

Das gereinigte, getrocknete Leder kann anschließend mit einer guten Schuhcreme eingerieben und bei Bedarf nachpoliert werden.

Bei der Schuhpflege ist eine übermäßige Pflege nicht empfehlenswert. Zu viele Pflegemittel, Wachse und Fette verschließen die Oberfläche und lassen das Leder bzw. den Fuß nicht mehr atmen. Wir empfehlen ein Intervall von ca. zwei Wochen.

Schuhe brauchen eine Tragepause – daher sollte man Schuhe täglich wechseln. Aufgenommene Feuchtigkeit wird während der Ruhephase wieder an die Umluft abgegeben, und das Leder geht wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Durch die Tragepausen wird die Haltbarkeit der Schuhe deutlich erhöht.